Das Berghaus

Im März 2023 haben Annina Mathys und Markus Reber das Berghaus Schwefelberg übernommen und der Bernischen Train-Gesellschaft abgekauft. Wir wollen das Berghaus wie bisher weiterführen und nach und nach sanft sanieren und auffrischen. Folgende Erneuerungen sind dieses Jahr geplant:

  • Im Frühjahr 2024 steht eine Sanierung der Dächer und der Fassade beim Sanitärgebäude an.
  • Ab Oktober 2024 werden wir die Sanitären Anlagen und das untere Gebäude auffrischen. Es gibt eine neue Küche und die Schlafräume werden anders unterteilt. Es gibt dann zwei Zimmer mit vier Betten, ein Doppelzimmer und ein Massenlager mit 10 Schlafplätzen und einen Aufenthaltsraum. Es wird nur noch das untere Gebäude zur Verfügung stehen, für maximal 20  Personen.

Wir halten auf dem laufenden, was es bei uns im Berghaus Schwefelberg neues zu entdecken gibt.

 

Wir haben auch einige Hofprodukte die gekauft werden können:

  • Honig und Blütenpollen von den eigenen Bienen
  • Trockenwurst vom Schwein
  • Alpkäse vom Chuebärg
  • Berghaus Schwefelberg Bier, Juscht's Amber und Hells
  • Im Sommer Glace vom Chuebärg
  • Demnächst, eigens gerösteter Kaffee